Wie benutzt man einen Haarschneider richtig?

So benutzt Du den Haarschneider richtig.

Dir geht der mehrfache Besuch beim Friseur schon lĂ€ngere Zeit auf die Nerven und Du möchtest endlich Geld sparen und Dir die Haare daheim selber frisieren? Dann solltest Du ĂŒber den Erwerb eines Haarschneiders nachdenken. Die GerĂ€te können sowohl den Bart stutzen als auch die Kopfhaare individuell nach Deinen WĂŒnschen kĂŒrzen. Viele Maschinen können zudem ohne AufsĂ€tze als Körperrasierer genutzt werden. 

Doch bevor Du Dich im Netz nach einem neuen Haarschneider umschaust, möchtest Du Dir noch einige Fragen beantworten? Beispielsweise wie ein Haarschneider funktioniert, was man beim Kauf beachten sollte und wieso man die Maschinen eigentlich regelmĂ€ĂŸig ölen muss? Dann bleib auf jeden Fall dran! In diesem Beitragen möchten wir die Frage beantworten, wie man einen Haarschneider fachgemĂ€ĂŸ benutzen kann. Und nun los! 🙂

So benutzt man die Maschine richtig

Wenn Du den Haarschneider das erste Mal im Einsatz hast, solltest Du einige Dinge beachten. Nachfolgend möchten wir Dir eine Anleitung aufzeigen, an der Du Dich orientieren kannst. Beachte bitte, dass die exakte Vorgehensweise jedoch von Maschine zu Maschine unterschiedlich ausfallen kann, sodass Du in jedem Fall vor dem Gebrauch die Bedienungsanleitung des Herstellers lesen solltest.

# Unser Tipp vorab: Diese Videoanleitung auf Youtube

# 1 Die Vorbereitung des neuen Haarschnittes

Nimm zunĂ€chst einmal Deine Maschine zur Hand und kontrolliere, ob Sie ausreichend fĂŒr einen vollstĂ€ndigen Haarschnitt aufgeladen ist. Anschließend kannst Du einen passenden Kammaufsatz fĂŒr Deinen neuen Look wĂ€hlen. In der Regel sind die SchnittlĂ€ngen in Millimetern auf den AufsĂ€tzen angegeben. Wir raten zunĂ€chst einmal eine höhere SchnittlĂ€ngeneinstellung zu wĂ€hlen. KĂŒrzer schneiden kann man die Haare im Nachhinein immer noch. Setze den Aufsatz behutsam auf das GerĂ€t und justiere mit dem Schieberegler die gewĂŒnschte LĂ€ngeneinstellung. 

Wichtiger Tipp: Außerdem solltest Du sicherstellen, dass Deine Haare absolut trocken sind. Pitschnasse Haare können von den Schneidelementen des GerĂ€tes schwerer erfasst werden. 

Wusstest Du, dass der Panasonic ER 1611 Haarschneider das meistverkaufte GerĂ€t in Deutschland ist? Dank der titanbeschichteten Klingen wird der Schnitt besonders grĂŒndlich und prĂ€zise. Unsere absolute Empfehlung!

# 2 Die eigentliche Prozedur

Nun beginnt das eigentliche Schneiden der Haare. Generell gilt bei der ersten Anwendung besondere Vorsicht, sodass Du möglichst langsam und kontrolliert vorgehen solltest. Sicherlich möchtest Du es vermeiden, aufgrund eines Missgeschicks, von jedem auf Deinen neuen Haarschnitt angesprochen zu werden, oder?

> Tipps zum Schneiden: Die Maschine sollte stets mit den Klingen nach unten gehalten werden und entgegen der Haarwuchsrichtung arbeiten. GrundsÀtzlich empfehlen wir zunÀchst einmal die Seiten zu schneiden. Bewege die Maschine in jedem Fall von unter nach oben (!), wie Du es auch von der Arbeit Deines Friseurs gewohnt bist.

Wenn Deine Seite gekĂŒrzt sind, kannst Du die Maschine auf eine etwas lĂ€ngere HaarschnittlĂ€nge einstellen und Dir die Haare auf dem Kopf kĂŒrzen. Bitte schaue Dir fĂŒr diese Schritte das oben eingebundene Video ein. Solltest Du Dir mit der LĂ€nge unsicher sein, kannst Du Deinen Friseur fragen, welche Einstellungen er in der Vergangenheit bei Dir verwendet hat. Entferne anschließend den Aufsatz und kĂŒrze die restlichen Haare am Ohr. Style Dir außerdem die Konturen ohne den Aufsatz. FĂŒr diesen Schritt kannst Du auch einen normalen Rasierer benutzen.

#3 Nacken schneiden: UmstĂ€ndlich und mĂŒhsam

Nun wird es nochmal etwas umstĂ€ndlicher: Zur Entfernung der Nackenhaare macht es sich vorteilhaft, wenn Du spĂ€testens jetzt einen gegenĂŒberliegenden Spiegel befestigt hast. Andernfalls kannst Du zum Stylen der Konturen und um Deine Arbeit mitzuverfolgen auch ein Handy zur Hand nehmen. Nachdem Du die Haare mit der Maschine geschnitten hast, kannst Du ĂŒbrigens einen Einwegrasierer benutzen, um die Konturen im Nacken noch grĂŒndlicher und prĂ€ziser zu bearbeiten.

# 4: Die abschließende Reinigung

Hoffentlich konnten Dir die aufgelisteten Punkte fĂŒr den neuen Haarschnitt bis dato helfen. Nach der Haarentfernung ist es wichtig, dass Du Dein GerĂ€t grĂŒndlich reinigst. Schließlich möchtest Du den gleichen Haarschneider jahrelang einsetzen und nicht nach einigen Monaten ein neues GerĂ€t kaufen mĂŒssen. In der Regel ist im Lieferumfang Deines Haarschneiders eine kleine BĂŒrste enthalten, mit der Du die rasierten Haare aus den AufsĂ€tzen und der Maschine entfernen kannst. Anschließend solltest Du die Schermesser einölen (dazu im nĂ€chsten Abschnitt mehr) und das GerĂ€t mit Alkohol desinfizieren. Lagere die Maschine bis zum nĂ€chsten Haarschnitt trocken.

Wieso sollte man einen Haarschneider eigentlich regelmĂ€ĂŸig ölen?

Wenn man an dem Haarschneider mehrere Jahre Spaß haben möchte, dann sollte man die Schermesser des GerĂ€tes mehrmals im Monat einölen. Das reduziert die Reibung wĂ€hrend der Haarentfernung und lĂ€sst die Schneidwerkzeuge nicht so schnell abnutzen. Das Scheröl kann mit einem kleinen Pinsel auf die Schnittkanten des Schneideaufsatzes aufgetragen werden. Bei der Prozedur solltest Du darauf achten, nur sĂ€urefreies Öl zu verwenden. Besonders gut geeignet ist ein NĂ€hmaschinen- oder Waffenöl. Übrigens signalisieren Dir viele GerĂ€te auf dem Display, wann ein erneutes Ölen fĂ€llig wird. Es schadet aber nicht, die Maschine nach jeder Haarentfernung zu ölen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.